Präzisions-Diagnostik

Aus einer einzigen Serumprobe quantifizieren wir mehrere Biomarker – bekannte und neu entdeckte. Fortgeschritten. Automatisiert. Erschwinglich.

Erfahren Sie mehr

AXINON® System

Das AXINON® System, das auf einer von der FDA zugelassenen Technologie basiert, ist unsere zentrale Plattform. Es integriert diagnostische Testalgorithmen in die Kernspinresonanzspektroskopie (NMR).

Erfahren Sie mehr

Nephrologie. |Nierenfunktion beurteilen mit GFR.


Neuer Test für die Nierenfunktion. |AXINON® GFR (NMR).

Präzisionsdiagnostik.

Dieser neue Nierenfunktionstest kombiniert zwei neuartige Biomarker, Valin und Myo-Inositol, mit Kreatinin und Cystatin C mittels hochpräziser Kernspinresonanzspektroskopie (NMR).

Ein einziges Ergebnis aus dieser Biomarkerkonstellation führt zu einem genaueren GFR-Ergebnis im Vergleich zu Standard-eGFR-Gleichungen.

Verbessert die Genauigkeit: Bessere Korrelation mit der gemessenen GFR (mGFR) im Vergleich zu herkömmlichen GFR-Gleichungen

Überwindet Verzerrungen: Berücksichtigt nicht-renale Faktoren, d. h. Begleiterkrankungen, Alter, Rasse, BMI und Muskelmasse

Liefert ein klareres Bild des GFR-Status: Erhöht die Genauigkeit und das Vertrauen in die Nierenfunktionsforschung

Nutzt exploratives Biomarker-Mining: Verbessert die Forschung im Bereich der personalisierten Medizin

 

Ausgewählte Publikationen

Meeusen J, Stämmler F, Dasari S, et al. (2022). Front. Med. 9:988989.

Fuhrmann M, Santamaria A, Scott, R, et al. (2022). Diagnostics 2022, 12(5), 1120.

Stämmler F, Grassi M, Meeusen JW, et al. (2021). Diagnostics (Basel). 2021 Dec 7;11(12):2291.

Ehrich J, Dubourg L, Hansson S, et al. (2021). Diagnostics (Basel). 2021 Feb 3;11(2):234

 

Nur für Forschungszwecke in den USA und als CE-gekennzeichnetes IVD in der EU erhältlich.

Technologie. |Das AXINON® IVD-System.

Easy. Fast. Efficient.

Die Kernspinresonanzspektroskopie (NMR) ist eine bewährte und hochpräzise Testtechnologie, mit der eine Vielzahl von Verbindungen auf molekularer Ebene bewertet werden kann.

Bei GFR(NMR) entsprechen die generierten Signale aus Serumproben den Konzentrationen der gewünschten Metaboliten, wobei die Ergebnisse in mL/min/1,73 m2 angegeben werden.

Unser FDA-zugelassenes AXINON®-System ist die zentrale Technologieplattform, die wir zur Entwicklung von Diagnosetests für Krankheiten verwenden, die auf Stoffwechselstörungen zurückzuführen sind, einschließlich chronischer Herz-, Nieren- und Lebererkrankungen. Bei diesem System werden diagnostische Testalgorithmen in die Kernspinresonanzspektroskopie (NMR) integriert, um präzise Ergebnisse zu erzielen.

Bis heute wurden weltweit mehr als 3 Millionen Tests mit der Numares-Technologie durchgeführt.

zu Technologie


* Nur für den Forschungseinsatz in den Vereinigten Staaten. Die Produkte von numares sind in den Vereinigten Staaten noch nicht erhältlich; sie sind noch nicht von der „U.S. Food and Drug Administration (FDA)“ zugelassen oder freigegeben.

Die Entwicklung einer chronischen Nierenerkrankung (chronische Niereninsuffizienz; CNI) ist eine häufige Folge vieler Krankheiten, und ihre Prävalenz steigt stetig. Hauptursachen für CNI sind Bluthochdruck und Diabetes mellitus. Die Bestimmung der glomerulären Filtrationsrate (GFR) ist einer der am häufigsten durchgeführten Tests und Teil gängiger Standard-Blutuntersuchungen. GFR wird verwendet, um die Gesundheit der Nieren anhand der Nierenfunktion zu beurteilen. Sie ist damit der wichtigste Marker für eine beeinträchtigte Nierenfunktion.

Die glomeruläre Filtrationsrate wird derzeit entweder mit tracerbasierten Methoden gemessen (mGFR) oder anhand klinischer Daten und blutbasierten Biomarkern wie Kreatinin oder Cystatin C geschätzt (eGFR). mGFR-Methoden sind jedoch sehr aufwendig und zeitintensiv und in einer Vielzahl von gängigen klinischen Situationen zu ungenau. Infolgedessen ist die klinische Entscheidungsfindung gerade zu einem frühen Zeitpunkt äußerst schwierig, wenn Gegenmaßnahmen das Fortschreiten der Nierenerkrankung zum Endstadium verzögern könnten.

1. 2011–2014 National Health and Nutrition Examination Survey and the CKD Epidemiology Collaboration (CKD-EPI) equation.

Sie haben die für diesen Inhalt erforderlichen Cookies nicht aktiviert.

erforderliche Cookies aktivieren und Inhalt anzeigen